Für einige unserer neuen Projekte benötigen wir noch Hilfe und Unterstützung 

 

„Natürlich sind uns Spenden immer willkommen, aber ein gemeinsamer Austausch und aktive Hilfe bei der Verschönerung und Verbesserungen der Freizeitstätten werden ebenso benötigt. Wir sind davon überzeugt, dass jedes Unternehmen eine Möglichkeit finden kann, sich vor Ort einzubringen.“

 

Die Jugendfreizeitanlangen sind durchweg in den Jahren von 1959 bis 1962 gebaut, also planerisch und von den Möglichkeiten her  nicht immer dem Zeitgeist entsprechend.

Darüber hinaus sind natürlich auch nicht alle Anlagen „barrierefrei“, wodurch man für gehbehinderte Jugendliche zusätzliche Hürden hat.

 


Projekte die noch dringend Sponsoren benötigen

 

JFS Do-Westerfilde (Küchen,-Thekenanlage)

 

JFS Do-Hombruch (neue Thekenanlage)

 

Abenteuerspielplatz Do-Scharnhorst (neue Werkstatt)

 

Jugend,-Kindertreff Do-Ost Winkelriedweg (neue Küche,-Thekenanlage)

 

Streetworker Do-Mitte Leopoldstrasse (Sanierung der Räumlichkeiten)

 

BIG-TIPI-Erlebniswelt Do-Eving (neuer Schafstall)