Die PSG Gender Bildungsstätte ist eine offene Kinder- und Jugendfreizeitstätte, die seit 2004 in der Trägerschaft der Pfadfinderinnenschaft St. Georg übernommen wurde.

Sie arbeiten in einem städtischen Gebäude. Leider wurde nach einem Kanalbruch die Küche im Souterrain komplett überflutet und ist gar nicht mehr nutzbar.

 

Die Stadt Dortmund hat über die Versicherung entrümpelt, trocken gelegt und neu gestrichen. Die Elektrogeräte waren kaputt, die Möbel aufgequellt und verschimmelt!

Da man kein Geld für eine neue Küche vorhanden ist, haben wir uns des Projektes angenommen. In der Küche werden an mehreren Tagen gemeinsam gekaufte Lebensmittel zubereitet, gekocht und zusammen gegessen. Die Küche ist pädagogisch ein Ruhepunkt der Einrichtung indem nicht nur das Kochen und Lebensmittelkunde vermittelt werden, sondern auch Ordnung, Planung und Sozialverhalten!

 

-Die erfolgten Konzept Entwürfe der Küche werden nach Terminen vor Ort von der Fa. Zurbrüggen erstellt.

-In weiteren Gesprächen wird das Objekt optimiert und die Oberflächen und Materialien bemustert.

-Danach müssen wir mit den Handwerkern die Sanitär- und Elektroinstallation anpassen, neue Beleuchtung planen und für den alten grauen Kunststoffboden einen neuen, Jugend gerechten Belag aussuchen.

Unser Ziel hierbei ist es zeitnah wieder für die Kinder und Jugendlichen eine neue Küche als einen zentralen Ort der Einrichtung zu schaffen, in der fröhlich gewerkelt, gekocht und gegessen werden kann.

 

 Weiter geht es zur Renovierung….